Viel Lob im ASB-Hauptgebäude – Ein Plus an Lebensqualität

Als eine „einmalige Kombination aus Tagespflege, Pflegeapartments und betreutem Wohnen“ bezeichnete der Vorsitzende des ASB Coburg, Hans-Joachim Lieb, den Wohnpark am Callenberg mit dem ASB-Hauptgebäude im Zentrum bei seiner Ansprache zur Eröffnung. Von dort aus stellt der ASB im Wohnpark „Am Callenberg“ mit vor Ort tätigen Fachkräften vielfältige Dienstleistungen zur Verfügung, die modular angeboten und damit größtenteils nach individuellem Bedarf abgerufen werden können.

Das bundesweit einmalige Projekt war sogar dem ASB-Bundesgeschäftsführer Ulrich Bauch einen Besuch wert. Er lobte die Innovationsfreude des Coburger ASB und bezeichnete ihn als „einen der erfolgreichsten Verbände bundesweit“. Ähnlich lobend äußerte sich auch Landrat Sebastian Straubel. Das Projekt werde dem Streben der meisten Menschen gerecht, im Alter so unabhängig wie möglich leben zu können. Gratulationen kamen zudem vom bayerischen ASB-Landesgeschäftsführer Jarno Lang sowie vom zweiten Bürgermeister Weitramsdorfs, Werner Handke. „Ein Plus an Lebensqualität direkt vor der Haustüre“, fasste er zusammen.

Der ambulante Pflegedienst im Wohnpark ist rund um die Uhr besetzt. Zusätzlich kümmert sich an fünf Tagen in der Woche eine geschulte Service-Fachkraft bedarfsgerecht um die Dinge des täglichen Bedarfs. Die Fachkraft erbringt nicht nur Dienstleistungen für Eigentümer und Mieter, sie organisiert und gestaltet darüber hinaus das Gemeinschaftsleben. Auch auІerhalb der regulären Dienstzeiten von 8 bis 17 Uhr gewährleistet das ASB-Notrufsystem eine schnelle Notfallversorgung.

Die ASB-Mitarbeiter helfen bei der Vermittlung von Hilfs- und Beratungsdiensten, Hilfs- und Pflegehilfsmitteln, sie beraten bei Behördenanträgen, Haushaltsführung, Ernährung und Hygiene. Auch ärztliche Betreuung und Leistungen wie Massagen, Krankengymnastik und sogar den ambulanten Friseur vermittelt der ASB. Fachkräfte organisieren Medikamente und kümmern sich im Falle urlaubs- oder krankheitsbedingter Abwesenheit auf Wunsch um die Wohnung.

Ebenfalls bei Erkrankungen und plötzlich auftretendem Pflegebedarf ist der ASB zur Stelle. Wer in einem unserer Mehrfamilienhäuser wohnt und später pflegebedürftig wird, erhält auch dann alle erforderlichen Leistungen aus einer Hand vom ASB.

Die Förderung sozialer Kontakte ist eine Kernkompetenz des Arbeiter-Samariter-Bundes. So können sich Eigentümer und Mieter des Wohnparks „Am Callenberg“ für die Teilnahme an einer Vielzahl von kulturellen und unterhaltsamen Angeboten entscheiden. Zum Beispiel gehören Bildungsveranstaltungen, Ausflugsfahrten und sportliche Veranstaltungen zum abwechslungsreichen Programm. Ebenfalls bei Erkrankungen und plötzlich auftretendem Pflegebedarf ist der ASB zur Stelle.

Das gesamte ASB-Dienstleistungsangebot ist in einer Betreuungspauschale enthalten, die 85 Euro im Monat pro Wohnung beträgt. Separat berechnet werden zusätzliche Service-Wahlleistungen wie etwa Hol-, Bring- und Fahrdienste, hauswirtschaftliche Hilfen und häusliche Krankenpflege. Häufig springt in solchen Fällen jedoch die Kranken- oder Pflegekasse ein. Der Anteil für das Hausnotrufsystem kann steuerlich geltend gemacht werden. Wer einmal auf Pflege angewiesen ist, erhält zudem deutlich höhere Leistungen aus der Pflegekasse als in einer stationären Einrichtung.

Weitere Informationen unter www.asb-coburg.de

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen